Der Verein

Unser erster Aktuar

Jakob Schöchli begann sein Protokollbuch mit einer ausführlichen Einleitung: „Als anlässlich des Aschermittwochumzuges 1922 unsere Reiter zu einer Sitzung eingeladen wurden zwecks allfälliger Beteiligung am Umzug in Form einer historischen Reitergruppe als Eröffnungsbild für den Umzug; erschien sie auch recht zahlreich, alt und jung, von nah und fern und die meisten wohl noch mit echtem Reiterblut versehen, waren sofort mit vollem Eifer für die Sache. Umsobesser für die Initianten, gab es doch hinterher noch genug der mühsamen Arbeit, die ihre Ausdauer auf die Probe stellte.

Doch zum Kern der Sache:

Wie rasch oft ein Reiterherz Feuer fängt; weiss ein jeder; dem auch nur die kleinste Menge solchen Blutes durch die Adern fliesst. Wie gerne die ernste Prosa durch die träumerisch, schwärmende Poesie ausgetauscht wird von der jeder Reiter ein Stück sein Eigen nennt; haben wir hier wieder einmal deutlich erfahren. Tiefste Empfindungen und Gedanken quollen so recht von Herzen und fanden auch würdigen Boden im Kreise der Kameraden. Tausende von kleinen Fäden spannen sich zu unserem Kreis. Zuerst ganz zaghaft und leise; doch bald in bestimmter Weise fanden sich die Reiterherzen im trauten Kreise…“ „So wurde nach gründlicher Beratung ein Reitverein in Elgg als lebensfähig befunden“. Für die Weiterprüfung und Ausführung der Sache sowie für eine Vorberatung von Statuten wurde ein Initiativkomitee gewählt, bestehend aus folgenden Kameraden: • Hch. Kupper z. Untermühle • Ernst Steinemann Hagenbuch • Hans Huber Notar • Kaspar Zwicky Schlosshof • Jakob Schöchli Elgg

Die erste Generalversammlung

„Mit dem Empfinden einige recht schöne Stunden miteinander verbracht zu haben, mussten wir uns trennen.“ Bereits einige Wochen später nämlich am 22. April 1922 konnte das Initiativkomitee zu einer konstituierenden Generalversammlung ins Restaurant Untermühle einladen. Die 21 Versammlungsteilnehmer beschlossen einstimmig die Gründung des Reitvereins Elgg und Umgebung. In den ersten Vorstand wurden gewählt: • Jakob Spiller als Präsident • Jakob Kupper als Kassier • Jakob Schöchli als Aktuar • Christian Bösch und Kaspar Zwicky als Beisitzer